Familienausflug am Starnberger See
Ein Fischerei-Urgestein
mehr

Ein Fischerei-Urgestein

Seitdem sind der See und die Fischrei, die er mit Leidenschaft und Freude ausübt, feste Bestandteile in seinem Leben. Auch heute fährt er mit seinen 78 Jahren noch jeden Morgen auf den See, um Fische zu fangen.

"Herr Müller, was ist es, das Sie am See immer wieder neu fasziniert?"

"Die Schönheit des Sonnenuntergangs, wenn die Sonne über dem Westufer untergeht und Ihre rote Bahn über den See zieht. Der Blick von der Seemitte aus nach Süden, wenn man an einem klaren Morgen die Berge sieht - vom Wendelstein im Osten über das Karwendelgebirge und das Wettersteinmassiv mit der Zugspitze bis zu den ersten Ausläufern der Allgäuer Alpen im Westen - das Alles halb noch im Schatten liegend, halb in das rosafarbene Licht der Morgensonne getaucht!"