Familienausflug am Starnberger See
Gipfelglück auf der Benediktenwand
mehr

Gipfelglück auf der Benediktenwand

Bergtour, Wandern/Berge | Schwierigkeit: mittel

Genießen Sie eindrucksvolle Ausblicke: vor der Tutzinger Hütte die senkrecht aufsteigenden Wand, vom Gipfel das atemberaubende Alpenpanorama - und dazwischen mit etwas Glück Steinböcke!

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Alpenwarmbad Benediktbeuern oder Mariabrunn
  • Endpunkt: Alpenwarmbad Benediktbeuern oder Mariabrunn
  • Schwierigkeit:mittel
  • Strecke:23.2493297 km
  • Dauer:9:30 h
  • Aufstieg:1279 hm
  • Abstieg:1287 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Am Alpenwarmbad folgen Sie der Forststraße AV 455 bis zur Kohlstatt-Alm (nicht bewirtschaftet). Verlassen Sie die Forststraße nach links und wandern durch das Tal der Schmiedlaine bis zur Hochalm Eibelsfleck (nicht bewirtschaftet). Sie überqueren den Eibelsfleck und kommen zum Fuße der Serpentinen, an deren Ende die Tutzinger Hütte (in den Sommermonaten bewirtschaftet, Übernachtungsmöglichkeiten) liegt. Hinter der Hütte teilt sich der Weg in den sog. Ost- und Westaufstieg. Für den steilen, teils mit Drahtseilen gesicherten Ostaufstieg ist Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung notwendig. Einfacher ist der Westaufstieg. Am Gipfel erwartet Sie ein überwältigendes Panorama. Zum Abstieg sollten Sie die westliche, einfachere Route wählen. Den Eibelsfleck überqueren Sie nun nicht, sondern gehen den Weg AV 456 geradeaus weiter hinab ins Lainbachtal, am Wildbachlehrpfad entlang bis zur Kapelle Mariabrunn. Dort folgen Sie dem Waldweg am Lainbach zum Ausgangspunkt.

Benediktenwand, © Gästeinformation Benediktbeuern
Eibelsfleck mit Benediktenwand, © Tölzer Land Tourismus
Tutzinger Hütte, © Gästeinformation Benediktbeuern
Biwakhütte am Gipfel, © Gästeinformation Benediktbeuern
Panoramablick von der Benediktenwand, © Gästeinformation Benediktbeuern
Ansicht Alpenwarmbad, © Verodesign/Gästeinformation Benediktbeuern

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Autobahn A 95 München - Garmisch-Partenkirchen, Ausfahrt Sindelsdorf, B472 nach Bichl, weiter B11 nach Benediktbeuern

Parken

Wanderparkplätze bei Mariabrunn im Ortsteil Häusern oder am Alpenwarmbad.

Während der Sommermonate bitten wir Sie, bevorzugt die Wanderparkplätze bei Mariabrunn zu nutzen und die Parkmöglichkeiten am Alpenwarmbad den Badegästen vorzuhalten, vielen Dank!

Öffentliche Verkehrsmittel

DB Linie München - Kochel, Bahnhof Benediktbeuern

Bus Linie 9612 Bad Tölz - Kochel

Sicherheitshinweis & Ausrüstung

Sicherheitshinweise

Die Betonbrücke am Wanderweg Richtung Tutzinger Hütte zwischen Kohlstatt und Eibelsfleck über die Schmiedlaine muss bis auf weiteres komplett gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über den Forstweg AV455. 
18.09.20